Dr. med. Dipl.-Psych. Matthias Faensen

Der 1949 geborene Berliner wechselte 1984 nach einigen Jahren als Assistenzarzt in der Psychiatrie, Chirurgie und Inneren Medizin als Leiter des Krankenhausreferates in die Berliner Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales. 1991 »ging er in die Wirtschaft« das bedeutete, er übernahm die Geschäftsführung in Beratungs- und Managementgesellschaften im Krankenhauswesen. Von 1996 bis 2003 initiierte und managte er Venture-Capital-Fonds für Medizintechnik und Biomedizin. Bei einer Beratung lernte er 2004 die advita Pflegedienst GmbH kennen und übernahm das Unternehmen in einem Management Buy Out. Seit 2007 ist Dr. Matthias Faensen gewählter Vorsitzender der Landesgruppe Sachsen des bpa (Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e. V.), seit 2011 Mitglied des Präsidiums des bpa und seit 2015 Mitglied des Vorstandes des bpa Arbeitgeberverbandes e. V..